[website erstellen] [homepage erstellen] [ERSAP Solar AG]
[Photovoltaik]
[Photovoltaik]
[Photovoltaik]
[Photovoltaik]
[Solarkollektor]
[Solar]
[]
[Photovoltaik]
[Photovoltaik]
[Photovoltaik]
[Photovoltaik]
[Photovoltaik]
[Wärmepumpe]
[Photovoltaik]
[Photovoltaik]
[Regenwasser]
[Wasseraufbereitung]
[Photovoltaik]
[Pellets]
[Solaranlagen]
[Photovoltaik]
[Photovoltaik]
[Photovoltaik]
[Waermepumpe]
[Waermepumpe]
[Enthärtung]
[Regenwasser]
[Photovoltaik]
[Photovoltaik]
[Kontakt]
[Kontakt]
[Servicetechniker]
[AGB]
[Leitbild]
[]
[]
[Kontakt]
[Film]
[Film]
[Film]

Deutsche Herstellung ist grundsätzlich teurer, da Qualität ihren Preis hat.

Centrosolar

Solarfabrik

SunClass

Deutsche Herstellung

Chinesische Herstellung  von z.b. Eoply

Namhafte Chinesische Hersteller produzieren selbstverständlich nicht wie im Film gezeigt wird. Fragen Sie aber am besten die Fachfirma von welcher sie ein Angebot erhalten haben, wie das Modul Hergestellt wird.

Schlechte Module stechen heraus, wie z.b. der Name sagt mir nichts (noch nie gehört), wird es vom Grosshandel in der Schweiz vertrieben,
wenn nicht Finger weg davon und Ärger sparen.

Es entscheidet schlussendlich immer der Bauherr, was er auf dem Dach haben möchte. Günstig ist aber nicht immer die beste Lösung!
  

Oft werden Taiwan, Korea, Japan und weitere asiatische Länder in eine Schublade mit China gesteckt.
Dies ist – zumindest was die Herstellung von Photovoltaikmodulen angeht – jedoch nicht gerechtfertigt; denn: gerade zwischen Taiwan und China als Herstellungsländern gibt es gravierende Unterschiede.
Während China seit jeher den Fokus auf die Massenproduktion von Konsumgütern und Me-too-Produkten gelegt hat, hat Taiwan sich auf die Produktion von elektronischen Bauteilen und die Verbesserung von Produktionsprozessen konzentriert.

Dieser unterschiedliche Ansatz führt bis heute zu einer extrem hohen Nachfrage Chinas nach taiwanesischen Fachkräften.
  

Herstellung von PV-Modulen

ERSAP Energie AG